Die Preisverleihung der »Wachtberger Kugel 2019«

Am 19. Januar 2019 war es soweit: Die dritte Runde des Wettbewerbs »Wachtberger Kugel« ging mit der Preisverleihung zu Ende.

 

Zum Vortrag eingeladen waren:

 

Dieter Brandl aus Wien

Monika Clever aus Wachtberg

Eberhard Gast aus Berlin

Elisabeth Kuhs aus Ratingen

Martin Möllerkies aus Hamburg und

Manfred Rothengatter aus Andernach

 

Eberhard Gast konnte mit seinen Gedichten die Jury in besonderer Weise überzeugen und gewann den ersten Preis der Jury. Den zweiten Preis belegte hier - wie schon im Vorjahr - Elisabeth Kuhs. Den dritten Preis der Jury gewann Manfred Rothengatter.

 

Beim Publikum kam mit seinem Vortrag am besten Manfred Rothengatter an. Er gewann den ersten Publikumspreis. Den zweiten Preis holte sich die Vorjahressiegerin Elisabeth Kuhs. Den dritten Publikumspreis schließlich konnte Monika Clever gewinnen.

 

Allen Preisträgerinnen und Preisträgern sprechen wir auch an dieser Stelle nochmals unseren ganz herzlichen Glückwunsch aus!

 

Aber es war wie schon im Vorjahr: Alle sechs Autorinnen und Autoren hätten Preise verdient gehabt, denn alle sechs hatten hervorragende Gedichte mitgebracht und haben sie auf mehr als unterhaltsame Weise vorgetragen. Das Publikum im randvoll besetzten »Drehwerk 17/19« in Wachtberg-Adendorf war vollauf begeistert von der komischen Lyrik der »Glorreichen Sechs«.

 

Einen ausführlichen Bericht mit Fotos und Textproben gibt es hier. 

 

Die Bonner Rundschau hat am 21.01.2019 sowohl in der Print-Ausgabe als auch im Internet ausführlich über die Preisvergabe berichtet.

Der Bonner General-Anzeiger hat am 21.01.2019 ebenfalls in seiner Print-Ausgabe ausführlich berichtet.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0